Full Metal Mayhem

Reviews und Musikalische Meinungen

​​Wenn ihr eine Band, Musikprojekt oder Solokünstler aus den Bereichen Rock, Metal oder Gothic seid, dann meldet euch bei mir unter Lorenz.van.gore@gmx.de oder über Facebook, damit ich eure Veröffentlichungen und Auftritte  besprechen kann.

 
 
 

Gib mir Bescheid

Live Show Dancing
 

Hexoffender mit Undead Smut Demo EP

Aktualisiert: Apr 30

Bandname und Albumtitel: Hexoffender mit Undead Smut Demo EP


Genre: Black/Thrash Metal



Veröffentlichungsdatum: Das Demo ist seit dem fünften Februar 2021 draußen.


Sonstige Veröffentlichungen der Band: Das Demo ist ihre einzige Veröffentlichung bisher, abgesehen von einem Bandjam, den sie auf Bandcamp gestellt haben.


Wie habe ich die Band kennengelernt: Da ich richtig Lust hatte, etwas Black/Thrash Metal zu besprechen habe ich mal ein wenig auf Bandcamp gestöbert und da kamen die dabei raus.


Wie finde ich die Scheibe: Hier haben wir ein starkes Debüt-Demo:


UNDEAD SMUT eröffnet schön rau mit schreddernden Gitarren und Jubel., der darauf hindeutet, dass es eine Live Aufnahme sein könnte. Klingt schonmal genau nach dem, was ich gerade brauche. Die Vocals erinnern an Hellhammer und sind schön aggressiv.


BLOODFUCK geht etwas langsamer zur Sache, lässt sich aber nichts von der Härte oder der Wut in der Stimme nehmen. Trotz der kaum vorhandenen Produktion klingt es richtig gut und man kann sogar die Gitarrenakrobatik erkennen.


ROTTING ALIVE fängt mit einem starken Bass an, was mich sofort für den Song einnimmt. Hier kommt noch eine ordentliche Portion Heavyness mit dazu. Wieder fühle ich mich an Hellhammer erinnert, dazu noch knackige Gitarren und wir haben meinen Favoriten dieses Demos.


THE DAGGER beendet das Album düster und psychotisch. Bleischwer stampft der Song durch meine Gehörgänge und setzt sich da fest. Richtig gut. Da bin ich wirklich mal auf mehr gespannt.


Fazit: Leider war es nicht ganz das, was ich heute brauche, aber es hat mich neugierig gemacht, auf das was die Kanadier noch so veröffentlichen werden. Eine klare Empfehlung für die, die immer noch gerne Hellhammet und Co hören. Hier könnt ihr mal testen, ob es was für euch ist:



15 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen