Full Metal Mayhem

Reviews und Musikalische Meinungen

​​Wenn ihr eine Band, Musikprojekt oder Solokünstler aus den Bereichen Rock, Metal oder Gothic seid, dann meldet euch bei mir unter Lorenz.van.gore@gmx.de oder über Facebook, damit ich eure Veröffentlichungen und Auftritte  besprechen kann.

 
 
 

Gib mir Bescheid

Live Show Dancing
 

Grave Length mit The unknown Terror

Bandname und Albumtitel: Grave Length mit The unknown Terror


Genre: Symphonic Black Metal



Veröffentlichungsdatum: Es seit dem zwölften Juni 2021 draußen.


Sonstige Veröffentlichungen der Band: Das ist ihre Debüt-EP.


Wie habe ich die Band kennengelernt: Hier hat mir das Metal Devastation Radio wieder etwas geschickt und die Band als Horror Metal angekündigt. Also war ich direkt gespannt.


Wie finde ich die Scheibe: Ziemlich spacig aber macht durchaus Spaß, also hören wir sie uns mal an:


THE UNKNOWN TERROR eröffnet diese EP und der Synthie klingt etwas nach Stranger Things. Ein gruseliges und interessantes Intro.


TRAPPED ON THE COUCH stellt die Tasten erstmal in die Ecke und wir bekommen harten Black Metal kredenzt, mit Vocals, die fast schon zu Death Metal passen. Darunter gibt es einen dezenten Synthie, was etwas spacig aber cool klingt. So kann es mit der EP gerne weitergehen.


COSMIC GUNK fängt mit einem schönen Gewitter an, bevor hier auch ein ziemlich Sci-Fi-mäßiger Synthie dazukommt. Passt aber zum Titel und danach gibt’s noch fiesen Metal, also kann man das mal machen. Hier wird mehr mit den Vocals gespielt, mal fies krächzend, mal sehr tief knurrend. Mein Favorit der EP.


Das Intro von WHY WON'T IT DIE?! Klingt so, als hätten sie es aus einem alten Horrorfilm oder eine Halloweenepisode irgendeiner Zeichentrickserie geklaut. Darauf folgt aber ein schön schwerer Song, mit tiefen Growls und einem richtig coolen Groove. Hin und wieder kommt dann noch ein Synthie oder sogar Teremin durch, was den Track noch zusätzlich verfeinert.


RE-TERRAFORMED beendet die EP instrumental und bildet so einen gelungenen Abschluss.


Fazit: Wer auf abgespaceten Black Metal steht, der kann hier auf seine Kosten kommen. Ich find die EP nicht schlecht, hätte mir nur ein paar mehr Songs gewünscht, aber die kommen bestimmt noch. Also hört mal hier rein:

https://gravelength.bandcamp.com/album/the-unknown-terror

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen