Full Metal Mayhem

Reviews und Musikalische Meinungen

​​Wenn ihr eine Band, Musikprojekt oder Solokünstler aus den Bereichen Rock, Metal oder Gothic seid, dann meldet euch bei mir unter Lorenz.van.gore@gmx.de oder über Facebook, damit ich eure Veröffentlichungen und Auftritte  besprechen kann.

 
 
 

Gib mir Bescheid

Live Show Dancing
 

Coffin Breath mit The Tenebrous Mist

Aktualisiert: Aug 18

Bandname und Albumtitel: Coffin Breath mit The Tenebrous Mist


Genre: Death/Doom Metal



Veröffentlichungsdatum: Das Demo kam am dritten Mai 2021.


Sonstige Veröffentlichungen der Band: Dieses kleine Demo ist die erste Veröffentlichung bisher.


Wie habe ich die Band kennengelernt: Hier habe ich wieder etwas seltsames von Anubi-Press bekommen. Ja ich habe schon geschrieben, dass Death Doom nicht meins ist, aber ich gebe denen mal eine Chance.


Wie finde ich die Scheibe: Klingt soweit mal nicht schlecht, was nun auf uns zukommt:


MARCHING INTO LETHARGY eröffnet mit einem wahren Urschrei, danach geht es schleppend und düster los mit unmenschlich tiefen Growls, von denen ich kein Wort verstehe. Es könnte alles sein, Deutsch, Englisch, Russisch oder Klingonisch. Teilweise wandeln sie sich auch zu fiesen Schreien, die aber immernoch eine dunkle Färbung haben. Schlecht klingt es soweit nicht, ist nur eben nicht mein Stil.


THE TENEBROUS MIST beendet das Demo schon wieder und das Intro könnte fT aus Begotten gesampelt sein. Danach gibt es wieder einen fiesen Schrei, doch hier geht es etwas melodischer zu, als beim Vorgänger. Auch wenn der Song nie über unteres Mid-Tempo hinausgeht ist er bei seinen knapp elfeinhalb Minuten doch abwechslungsreich und verhindert eine Monotonie.


Fazit: Freunde des Death Doom könnten hier auf ihre Kosten kommen und sollten mal einen Blick riskieren. Mein Stil ist es nicht, aber es klingt besser als die letzte Death Doom Scheibe, die ich hier besprochen habe. Also hört mal rein:



2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen